Initialen für Fortgeschrittene

From Scribus Wiki
Jump to: navigation, search
Dieser Artikel ist Teil der Tip-Serie.
Installation Anwendung PDF-Themen Anderes
Hauptseite

Unter Initialen versteht man die Anfangsbuchstaben eines Absatzes, die durch Vergrößerung hervorgehoben sind. Gerade in älteren Büchern handelt es sich dabei oft um farbige und kunstvolle Malereien. Wikipedia hält einige schöne Beispiele bereit.

In Scribus läßt sich ein solcher Effekt mit Absatzstilen erreichen (Unter Bearbeiten > Absatzstile; die Option "Initialen" erzeugt einen großen Anfangsbuchstaben am Anfang eines Textes:

Initial0 DE.png

Die nachfolgend besschriebene Methode ist ein bißchen flexibler und ermöglicht den Einsatz von mehr Effekten.

  1. Erzeugen Sie einen Textrahmen und laden Sie Ihren Text hinein. Wählen Sie eine Ihnen genehme Schrift und Schriftgröße aus.
  2. Löschen Sie den ersten Buchstaben des Textes.
  3. Erzeugen Sie einen zweiten Textrahmen (wir werden ihn "Initial" nennen) und geben Sie darin den Buchstaben ein, den Sie zuvor in dem anderen Rahmen gelöscht haben.
  4. Vergrößern Sie den Textrahmen und den einzelnen Buchstaben darin deutlich. Immerhin enthält der Rahmen nur einen einzigen Buchstaben.
  5. Wandeln Sie den Textrahmen "Initial" mittels Objekt > Umwandeln in > Umrisse in Umrisse um. Falls notwendig kann der Inhalt des Rahmens nun wie eine normale Vektorgrafik vergrößert oder verkleinert werden.
  6. Wählen Sie im Form-Reiter der Eigenschaftenpalette die Option Text umfließt Rahmen aus..
  7. Nun plazieren Sie den "Initial"-Rahmen oben links über den anderen Textrahmen. Dessen Text fließt nun um den diesen Rahmen herum.


Initial1.png

Die Standardversion. Der Text verwendet Linux Libertine in 12 Pt. Für die Initiale wurde die gleiche Schrift ausgewählt, jedoch in einer Größe von 50 Pt.

Initial2.png

Eine zweite Initiale hinter der ersten. Wenn wir die Farbe ändern, erhalten wir einen Schatten.

Initial3.png

Ein Füllung mit einem Farbverlauf.

Initial4.png

Außerdem können Umrisse in Bildrahmen umgewandelt werden (siehe: How to fill a Scribus text with an image)

(c) Thomas Zastrow, (c) für die deutsche Übersetzung: Christoph Schäfer 2007.
Der Inhalt dieser Seite steht unter der Free Documentation Licence.