Difference between revisions of "Fußnoten in Scribus"

From Scribus Wiki
Jump to: navigation, search
 
m
 
(4 intermediate revisions by 2 users not shown)
Line 1: Line 1:
Scribus unterstützt momentan noch keine automatischen Fußnoten, und was noch unangenehmer ist, OpenOffice.org- und OpenDocument-Dateien, die Fußnoten enthalten, werden fehlerhaft importiert: Der Text endet nach der letzten Fuß- bzw. Endnote, und die Fuß-/Endnoten stehen mitten im Fließtext.
+
[[category:DE]]
 +
{{DE Tips}}
 +
 
 +
Scribus unterstützt momentan noch keine automatischen Fußnoten, und, was noch unangenehmer ist, OpenOffice.org- und OpenDocument-Dateien, die Fußnoten enthalten, werden fehlerhaft importiert: Der Text endet nach der letzten Fuß- bzw. Endnote, und die Fuß-/Endnoten stehen mitten im Fließtext.
  
 
Es läßt sich jedoch leicht Abhilfe schaffen. Schreiben Sie Ihren Text in einer Textverarbeitung Ihrer Wahl und speichern sie das Ergebnis als HTML-Datei. Importieren Sie diese dann in Scribus. Sie sehen, daß der komplette Text erhalten geblieben ist, inklusive der Fuß- bzw. Endnoten, die sich nun sämtlich am Ende des Textes befinden.
 
Es läßt sich jedoch leicht Abhilfe schaffen. Schreiben Sie Ihren Text in einer Textverarbeitung Ihrer Wahl und speichern sie das Ergebnis als HTML-Datei. Importieren Sie diese dann in Scribus. Sie sehen, daß der komplette Text erhalten geblieben ist, inklusive der Fuß- bzw. Endnoten, die sich nun sämtlich am Ende des Textes befinden.
  
Beachten Sie, daß Sie Ihre Fußnoten immer noch von Hand auf den jeweiligen Seiten placieren und anpassen müssen. Immerhin werden sie mit der beschriebenen Methode jedoch vollständig importiert und als separate Einheiten placiert.
+
Beachten Sie, daß Sie Ihre Fußnoten immer noch von Hand auf den jeweiligen Seiten plazieren und anpassen müssen. Immerhin werden sie mit der beschriebenen Methode jedoch vollständig importiert und als separate Einheiten plaziert.
  
 
''Beitrag von Christoph Schäfer''
 
''Beitrag von Christoph Schäfer''

Latest revision as of 06:06, 18 March 2009

Dieser Artikel ist Teil der Tip-Serie.
Installation Anwendung PDF-Themen Anderes
Hauptseite

Scribus unterstützt momentan noch keine automatischen Fußnoten, und, was noch unangenehmer ist, OpenOffice.org- und OpenDocument-Dateien, die Fußnoten enthalten, werden fehlerhaft importiert: Der Text endet nach der letzten Fuß- bzw. Endnote, und die Fuß-/Endnoten stehen mitten im Fließtext.

Es läßt sich jedoch leicht Abhilfe schaffen. Schreiben Sie Ihren Text in einer Textverarbeitung Ihrer Wahl und speichern sie das Ergebnis als HTML-Datei. Importieren Sie diese dann in Scribus. Sie sehen, daß der komplette Text erhalten geblieben ist, inklusive der Fuß- bzw. Endnoten, die sich nun sämtlich am Ende des Textes befinden.

Beachten Sie, daß Sie Ihre Fußnoten immer noch von Hand auf den jeweiligen Seiten plazieren und anpassen müssen. Immerhin werden sie mit der beschriebenen Methode jedoch vollständig importiert und als separate Einheiten plaziert.

Beitrag von Christoph Schäfer